Bewusstseinsveränderung und Psychotherapie

XtraDie Geschichte der Schweizerischen Ärztevereinigung für Psycholytische Therapie

© SÄPT

Text Peter Gasser*

Mitte der 1980er Jahre wurden innerhalb eines Zeitraums von weniger als zwei Jahren drei Vereinigungen gegründet, die sich die Förderung der Bewusstseinsforschung und der Psychotherapie mit bewusstseinsverändernden Substanzen zum Ziel setzten. Nach dem Verbot der sogenannten Halluzinogene Anfang der 1970er Jahre wurde 1985 mit MDMA eine weitere wichtige Substanz für die psychedelische/psycholytische Therapie verboten. Die Gründung der drei Vereinigungen ist durchaus als Gegenreaktion auf diese erneute Verschlechterung der rechtlichen Situation zu verstehen.

1984 wurde in Deutschland das Europäische Collegium für Bewusstseinsstudien (ECBS, inzwischen nicht mehr aktiv) gegründet. Ende 1985 wurde in der Schweiz auf Initiative des Zürcher Psychiaters Peter Baumann die Schweizerische Ärztevereinigung für Psycholytische Therapie (SÄPT) ins Leben gerufen, und 1986 initiierte Rick Doblin die US-amerikanische Multidisciplinary Association for Psychedelic Studies (MAPS). MAPS wurde eine große und erfolgreiche Organisation, sie entwickelte sich zu einem der Kristallisationskerne der sogenannten «Renaissance» der Therapie mit bewusstseinsverändernden Substanzen und ist weit vorangekommen im Bemühen, MDMA zu einem registrierten und damit ärztlich verschreibbaren Medikament zu machen.

Lucys Xtra

Du hast bereits einen Onlinezugang bei uns? Dann melde dich hier an.

Einzelbeitrag

Pro Beitrag 0,90 CHF
Bewusstseinsveränderung und Psychotherapie
» Sofortzugriff auf den ganzen Beitrag
» Zusätzliche Bilder und Informationen
» 12 Monate unbegrenzt abrufbar
» Auf all deinen Geräten nutzbar

Onlinezugang

Ab: 13,80 CHF
» Drei Monate gratis testen
» Unbegrenzter Zugriff auf exklusive Inhalte
» Abodauer selbst flexibel bestimmen
» E-Papers gratis ab 24 Monaten Laufzeit

Print-Abonnement

Ab: 35,00 CHF
» Zwischen verschiedenen Abos wählen
» Preis selbst bestimmen
» Onlinzugang & E-Paper gratis erhalten
» Dankeschön geschenkt bekommen