YOU ARE GOD!

XtraInterview mit einem modernen Mystiker

Martin W. Ball vor dem Hintergrund eines seiner fraktalen Kunstwerke mit dem Titel Over the Horizon.

Interview David Heuer

Martin W. Ball produziert den Podcast The Entheogenic Evolution mit Themen rund um psychoaktive Kultur, ist Organisator der «Exploring Psychedelics»-Konferenz an der University of Southern Oregon, Autor zahlreicher Bücher zu Substanzen wie Salvia Divinorum und 5-MeO-DMT, Musiker, Fraktal-Kunst-Schaffender, Energiearbeiter – und ein einzigartiger Deuter psychedelischer Erfahrungen.

Du bist wirklich ein psychedelisches Multitalent: Autor, Künstler, Musiker, Energiearbeiter, Forscher. Worauf konzentrierst du dich bei deiner Arbeit besonders?

Martin W. Ball: Bei allem, was ich tue, geht es mir in erster Linie darum, so gut wie möglich zu vermitteln, inwiefern Psychedelika und Non-Dualität miteinander in Verbindung stehen. Nicht nur im Sinne der großen, mystischen Einheitserfahrung, sondern auch, um zu zeigen, in welcher Weise diese Substanzen Hilfsmittel dafür sein können, Menschen dabei zu helfen, sich von den illusionären Begrenzungen des Egos zu befreien. Meistens wird vor allem die dualistische Seite der Dinge betrachtet.
«Alles ist eins» ist zwar in der psychedelischen Community als Aussage weit verbreitet, aber was das eigentlich bedeutet und in welcher Beziehung Einheitserfahrungen zu anderen psychedelischen und normalen Alltagserfahrungen stehen, wird kaum wirklich tiefgehend thematisiert. Man könnte sagen, dass ich versuche, die psychedelische Kultur von allen Seiten her zu unterwandern und für das Thema Non-Dualität zu sensibilisieren. Vorträge und Bücher, aber auch Musik und Kunst sind für mich Mittel, das auszudrücken. Natürlich stoße ich damit teilweise auf Gegenwind innerhalb der psychedelischen Gemeinschaft.

Seit einiger Zeit findet eine psychedelische Renaissance in der Forschung statt. Du bist daran beteiligt, unter anderem als Organisator der jährlich in Oregon stattfindenden «Exploring Psychedelics»-Konferenz. Was ist es, das die psychedelische Community deiner Meinung nach derzeit am meisten braucht?

Gute Frage – Klarheit, würde ich sagen. Wir müssen eine kritische Haltung und angemessene Technike dafür entwickeln, zwischen Realität und Fantasie unterscheiden zu können. Psychedelika bieten uns die großartige Möglichkeit, unsere Wahrnehmung einer überwältigenden Erfahrungswelt zu öffnen. Das macht die Frage wichtig: Was passiert dabei wirklich und was projiziere ich nur in die Erfahrung hinein?

Lucys Xtra

Du hast bereits einen Onlinezugang bei uns? Dann melde dich hier an.

Einzelbeitrag

0,90 CHF
YOU ARE GOD!
» Sofortzugriff auf den ganzen Beitrag
» Zusätzliche Bilder und Informationen
» 12 Monate unbegrenzt abrufbar
» Auf all deinen Geräten nutzbar

Onlinezugang

13,80 CHF
» Ein Monat gratis lesen
» Unbegrenzter Zugriff auf exklusive Inhalte
» Abodauer selbst flexibel bestimmen
» E-Papers gratis ab 24 Monaten Laufzeit

Print-Abonnement

35,00 CHF
» Zwischen verschiedenen Abos wählen
» Preis selbst bestimmen
» Onlinzugang & E-Paper gratis erhalten
» Dankeschön geschenkt bekommen