Herzlich willkommen auf Lucy’s Webportal!

Aktuelle Ausgabe:

Lucys 3 CoverLucy’s Rausch 3
Mit folgenden spannenden Themen (Auswahl):
• Ayahuasca – Entheogen, Heilmittel und Lebenshilfe (Schwerpunkt)
• Luke Browns Kunst – Claudia Müller-Ebeling
• Transformational Festivals – Roberdo Raval
• Barnim Schultze und das Akasha Project – Markus Berger
• Lucy’s Geschichte: Sasha Shulgin
• Felix Hasler im Interview – Christoph Benner
• Schadensminderung beim Feiern – Alex Bücheli
• Ethnobotanischer Pflanzenbau – Windengewächse
• Automatik-Cannabis – Michael Knodt
• Reinkarnation – Thomas Marthaler
sowie weiteren Artikeln zur psychedelischen Kultur, Drogenpolitik, Rauschkunde, Kultur- und Medientipps u.v.m.
pfeil Ausgabe 3 bestellen


cover_big_1523Lucy’s Rausch 2
Mit folgenden spannenden Themen (Auswahl):
• Ralph Metzner: Die Kröte und der Jaguar
• Timothy Leary – Die Zeit in Harvard
• Cannabis als Medizin: Die politische Lage
• Künstlerporträts Nana Nauwald und Gerhard Seyfried
• Lucy’s Geschichte: Adi Dittrich
• Ein neuer Psilocybin-Pilz!
• Drug Checking = Safer Use
• Holotropes Atmen
• Auf dem Peyote-Weg
• Progressive Psytrance und Psychedelik
sowie weiteren Artikeln zur psychedelischen Kultur, Drogenpolitik, Rauschkunde, Kultur- und Medientipps u.v.m.
Eine limitierte Vorschau zum Reinschnuppern finden Sie hier auf Isssuu.
pfeil Ausgabe 2 bestellen

Und hier der Trailer zur aktuellen Ausgabe:


Vorwort aus Lucy’s Rausch 2

Psychedelische Integration aus der Seele

„Empfindungen, Gefühle, Einsichten, Einbildungen – sie alle sind etwas Privates und nur durch Symbole und aus zweiter Hand mitteilbar. Wir können Berichte über Erfahrungen austauschen und sammeln, niemals aber die Erfahrungen selbst“, schreibt Aldous Huxley in seinen Pforten der Wahrnehmung. Wer könnte diesen Satz besser verstehen als wir Psychonauten? Den Kern der psychedelischen Erfahrung auch nur annähernd in Worte zu kleiden, ist mit den Mitteln unserer Sprache … weiterlesen


Lucy’s Rausch 1
Schwerpunktthemen:
• Cannabis und Medizin
• Psychedelische Kunst
• Safer-Party
• Ethnobotanik

Mit Artikeln zu den Themen:
- Ralph Metzners Welten des Bewusstseins
- Ethnobotanik: DMT und 5-MeO-DMT
- Cannabiskonzentrate und Dabbing-Kultur
- Freie Sicht auf Visionen: Künstler und Drogen
- Interview mit Steve Stoned
- Ketamin auf dem Dancefloor
- Lucy’s Geschichte: Hanscarl Leuner
- Drug-Checking
- Musik-, Bücher- und Festivaltipps
und vieles mehr

Lucy’s Rausch Nummer 1
ISSN 4-198967-014805-01, 112 Seiten, Format 20 x 26,5 cm
Fr. 18.50 / EUR 14.80

Einen digitalen Einblick in rund die Hälfte des Magazins finden Sie hier.
pfeil Ausgabe 1 bestellen

Der Trailer zu Ausgabe 1:


cover_1350Lucy’s Nullnummer
Mit Artikeln zu folgenden Themen (Auswahl):
• Interview: Die Offenbarungen des HR Giger
• Der zweifelhafte Weg in die schöne neue Welt
• Der Psychonaut: Das Portrait von Albert Hofmann
• Absinthe: Die Legende aus dem Val-de-Travers
• Legal highs: Die erlaubten Gefahren
• Vom Medikament zum Genussmittel: Die Chinin-Story

ebook_iconIm Magazin lesen (Seiten 1 – 39)
Magazin kaufen

 


Lucy’s Rausch

Das Gesellschaftsmagazin für psychoaktive Kultur

Psychoaktive Moleküle gehören schlichtweg zu unserem Leben. Lucy’s Rausch bringt Hintergrundwissen zu den diversen psychoaktiven Substanzen, die – in welcher Form auch immer – in sämtlichen gesellschaftlichen Schichten und allen Altersklassen Thema sind. Dabei bedient Lucy’s den erfahrenen Psychonauten ebenso wie den Einsteiger und vermittelt Wissen zu Herkunft, Anwendung und Geschichte einzelner Substanzen, von der sakralen Ritualpflanze bis hin zum alltäglichen Gebrauch geistbewegender Moleküle.

Der Leser, die Leserin von Lucy ist offen, selbstbewusst, drogenmündig und tolerant, freigeistig und interessiert an gesellschaftlichen Prozessen.

Lucy’s beleuchtet die interdisziplinäre Thematik rund um sämtliche psychoaktiven Drogen aus verschiedensten Blickwinkeln – in Form von Reportagen, Interviews, Berichten, Features und Bildern. Neue Entwicklungen, Kunst, Musik und Literatur gehören ebenso zum Spektrum, wie Drogenpolitik und Konsumgewohnheiten von damals bis heute Teil des Inhalts sind.

Lucy’s Rausch erscheint 2 mal pro Jahr, jeweils im Frühjahr und Herbst, und kann auch abonniert werden.


Geleitwort des Verlegers

Wie bitte? Ein neues Printmagazin im digitalen Zeitalter? Ist das Mut oder einfach nur die Berauschung durch die Idee, etwas Neues zu schaffen? Und überhaupt, was soll der Name Lucy’s? Und was hat er mit dem Verlagsprogramm des Nachtschatten Verlags zu tun … weiterlesen


Für Lucy’s Rausch spenden:
Lucy’s Rausch braucht noch weitere Unterstützung: Als kleiner Verlag hat der Nachtschatten Verlag nur beschränkte Ressourcen, Anzeigenpartner sind in diesem Tabubereich auch nicht leicht zu finden, weshalb wir auf jegliche Art von Unterstützung angewiesen sind, seien es kleine Spenden, Förderbeiträge (hier bitte direkten Kontakt mit dem Verlag aufnehmen!) oder Gönnerabos, aber auch mit einem einfachen Jahresabo beglücken Sie das Redaktionsteam von Lucy’s Rausch! Vielen Dank!