Klartext

Entschleunigung

Der Titel meiner druckfertigen Kolumne im Frühjahr lautete «Die Gier und der Messewahn». Doch dann packte uns alle der Coronawahn – und er beschäftigt uns noch immer. Mit dem Ausdruck «Messewahn» kritisierte ich die ausufernden […]

Coustos Psychedelikatessen

Sind Drogen gefährlich?

Psychoaktive Substanzen – dies gilt vor allem für Psychedelika – sind immer auch Träger von soziokulturell beeinflussten individuellen Bedeutungswelten und kollektiven Sinngebungen. Der Versuch, psychoaktive Substanzen zu isolieren und ihre Wirkung auf das Individuum alleine […]

Kolumne

Xtra IPCR 2016: Ein Tripbericht

1. Set und Setting Entlang einer der vielen schönen Grachten Amsterdams spazierte ich zu dem auf einer kleinen Stadtinsel gelegenen Veranstaltungsort Het Sieraad, zu deutsch «das Juwel». Auf zwei Bühnen brachten hier über 60 Referentinnen […]

Coustos Psychedelikatessen

Changa und DMT: Mischkonsum

Zur Intensivierung der Wahrnehmung nehmen viele Menschen Psychoaktiva wie LSD, Zauberpilze und DMT – sogenannte Psychedelika (die Seele erhellende Stoffe) respektive Ästhetika (die Wahrnehmungintensivierende Stoffe). Diese Substanzen sind das Gegenstück zu den Anästhetika (Betäubungsmitteln). Kaum […]

Klartext

Besser unterwegs mit dem Drogen-Führerschein

Führerschein und Drogen? Das passt normalerweise schlecht zusammen. Aber warum nicht ein Führerschein, der den Bezug individueller Mengen von Substanzen in bester Qualität regelt? Zu beziehen in ausgewiesenen Fachgeschäften mit entsprechend ausgebildetem Personal? Statt immer […]

Coustos Psychedelikatessen

Cannabis – Medikament und Genussmittel

Cannabis ist in den USA in mehr als der Hälfte der Bundesstaaten als Medizin zugelassen. In Bundesstaaten ohne legale Abgabestellen für medizinisches Cannabis (medical marijuana dispensaries) werden deutlich mehr Mittel gegen Schlafstörungen, Psychosen, Angstzustände, Übelkeit, […]

Coustos Psychedelikatessen

Von Vorerfahrungen und Vorspeisen

Bis Mitte der 1980er Jahre war Ecstasy (MDMA) legal und wurde vor allem an Workshops sowie privat eingenommen. Damals hatten viele Konsumenten zuvor schon Erfahrungen mit LSD, Zauberpilzen und/oder anderen psychedelisch wirkenden Substanzen gemacht oder […]

Klartext

Wenn wir wüssten …

… wie viele unserer Mitmenschen Drogen konsumieren – unser Nachbar, unsere Kollegen oder Chefs, Politiker, Wirtschaftsbosse etc. – wir würden staunen und ziemlich schnell und radikal die Drogengesetze ändern. Immer wieder finden sich in unseren […]